abgebildet
 



abgebildet
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Theorie
  Video
  Musik
  Ideensammlung
  Literatur
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   ladyfest frankfurt
   waity
   myspace ladyfest



http://myblog.de/abgebildet

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
19.01.06
die Personen die im Video vorkommen sollten dann und wann den Blick in die Kamera wagen. damit können sie sich (zumindest zum teil) davon Befreien auschließlich Trägerin des Blicks zu sein, und verlieren dadurch ein Stück ihre Objekthaftigkeit.


26.12.05
hatte gestern noch zwei ideen.
die eine könnte eine lösung für die übergänge zwischen den sequenzen sein. da das video vorrausichtlich in zwei teile gesplittet sein wird, ist eine durchgängige form von übergängen notwendig (muss mir noch überlegen wie ich die sequenzen anordne, eher nacheinander, so dass man teil I+II hat, oder ob ich sie 'gegenüberstelle', das kann einmal dadurch geschehen, das man das bild splittet, also zwei bildfrequenzen nebeneinander hat, oder indem ich die frequenzen so ineinander übergehen lasse, dass klar wird das es kein zeitliches nacheinander ist, sondern ein thematisches. wobei das letztere schwierig ist wirklich zu verdeutlichen). die übergänge könnten so überblendet werden, dass das 'alte' bild rausgezoomt wird, und das 'neue' reingezoomt. dabei müsste man darauf achten das der hintergrund der zu überblendeten bilder sich zeimlich ähneln, oder zumindest die gleiche flucht oder andere für ein bild wichtige strukturierungen aufweist.

die andere idee ist aus dem film sleepy hollow geklaut. in dem besagten film, benutzt jonny eine runde scheibe auf der auf der einen seite ein vogel abgebildet ist und auf der anderen ein käfig. an der rechten und linken seite der scheibe sind zwei schnüre befestigt, die man mit der rechten und linken hand zwirbelt, um die scheibe dazu zu bewegen sich um sich selbst zu drehen. wenn man das tut gibt es eine optische täuschung: man sieht den vogel im käfig sitzen. natürlich würde ich andere motive wählen, für mein video. ich muss mal verschiedene ausprobieren...



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung